MT private Krankenversicherung

Ganz gleich, ob privat oder gesetzlich versichert, in Deutschland benötigt jeder Bürger eine Kranken­versicherung. Wer kein Mitglied in einer gesetzlichen Kranken­versicherung ist, hat die Möglichkeit eine private Krankenversicherung abzuschließen.

Individuell festgelegte Beitrags­höhe

In der gesetzlichen Krankenkasse wird der Beitrag nach dem Einkommen des Versicherten berechnet. In der privaten Kranken­versicherung ist der Mitgliedsbeitrag vom Alter und vom Gesund­heits­zustand des Versicherten abhängig. Darüber hinaus ergeben die vereinbarten Leistungen den zu zahlenden Tarif. Natürlich gibt es bei den diversen Anbietern große Preis­unterschiede.

Arbeitnehmer haben eine Versicherungs­frei­grenze

Privat versichern dürfen sich zu jeder Zeit Selbst­ständige und Beamte. Vor allem
für Beamte bietet die private Kranken­versicherung im Gegensatz zu einer gesetzlichen, preis­werte Vorteile, da der größtete Teil der Krank­heits­kosten von der staatlichen Beihilfe bezahlt wird.Arbeitnehmer haben eine jährlich neu festgelegte Versicherungs­pflicht­grenze. Ist diese Grenze erreicht, ist ein Wechsel zu einer privaten Krankenversicherung erlaubt.

Höhere Leistungen

Bei einer privaten Krankenversicherung ist der Schutz deutlich höher als bei einer gesetzlichen. Im Kranken­haus zum Beispiel wird eine Chef­arzt­behand­lung gewährleistettet, ebenso wie eine Unterbringung im Ein- oder Zweibett­zimmer. Ebenfalls beim Zahn­ersatz sind die Erstattungen deutlich höher. Kunden, die sich privat versichern möchten, sollten ganz genau darauf achten, dass alle gewünschten Leistungen im Vertrag enthalten sind. Dabei gilt es darauf zu achten, dass bei einer Prvatversicherung jedes Familienmitglied extra bezahlt und nicht wie in der gesetzlichen Versicherung Beitrags­frei mitversichert ist.

Vorteile der privaten Krankenversicherung im Überblick

Viele Menschen bevorzugen auf Grund der umfangreichen Leistungen eine private Krankenversicherung. Bezahlt wird nur, was auch benötigt wird. Darüber hinaus bietet die private Kasse die folgenden Vorteile:

  • Kurze Wartezeiten
  • Kurzfristige Terminvergabe
  • Höhere Kostenerstattung für Zahnbehandlung
  • Abhaengig vom Tarif keine Zuzahlung
  • Komfortbehandlung
  • Beamte zahlen ein Minimum an Krankheitskosten

Den Tarif wechseln ist immer möglich

Menschen, die privat versichert sind, haben die Möglichkeit eventuell steigende Beiträge zu senken, in dem sie vereinbarte Leistungen reduzieren. Dies sollte allerdings gut überlegt werden, denn sind die Leistungen erstmal abgelegt, gibt es diese nie wieder oder nur zu einem sehr teuren Preis. Es besteht auch die Möglichkeit alle Leistungen zu behalten und dafür den Selbst­behalt zu erhöhen. Privat Versicherte können auch in einen güns­tigeren Tarif wechseln,über den die
Versicherer erst auf Nachfrage Auskunft geben, da der günstigere Tarif für die Anbieter nicht lukrativ ist.